Sprungmarke zur Navigation Sprungmarke zur Sitemap Sprungmarke zum Inhalt

Logo des Dorfentwicklungsprozesses Großwinternheim

Dorfentwicklungsprozess Großwinternheim

Bild: Einladung zur Wohnwerkstatt Großwinternheim. Foto: Motiv der Postkarte

Wohnwerkstatt Großwinternheim

Ingelheim ist ein attraktiver Standort zum Wohnen und Leben inmitten einer immer wachsenden Region. Es ist es zunehmend schwierig, eine passende und bezahlbare Wohnung zu finden. Der Druck auf dem Wohnungsmarkt ist auch in den Stadtteilen spürbar.

Im Rahmen des Dorfentwicklungsprozesses Großwinternheim findet am Donnerstag, 13. Februar um 18 Uhr eine Wohnwerkstatt im Bürgerhaus, Oberhofstraße 19, statt. In drei Gesprächsräumen sollen, gemeinsam mit Fachleuten, Lösungsansätze für die Zukunft diskutiert werden. Hierfür stehen Themen wie Wohnen bleiben in Großwinternheim, neue Wohnkonzepte und bestehende Gebäude und Flächen nutzen zur Diskussion.

Alle Interessierten sind zur Wohnwerkstatt eingeladen um an der Zukunft des Wohnens in
Großwinternheim mitzuwirken.

Dorfentwicklungsprozess Großwinternheim - Historie

Das Leitbild 2022 der Stadt Ingelheim am Rhein wurde im Frühjahr 2013 vom Stadtrat verabschiedet. Gleichzeitig wurde entschieden, in der Folge die Ziele und Maßnahmen des Leitbildes in Stadtteilkonferenzen weiter zu konkretisieren. Dabei sollten die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit erhalten, sich in diesen Prozess einzubringen und aktiv an der Weiterentwicklung ihres Stadtteils mitzuwirken. Dies geschah im Rahmen der Stadtteilkonferenzen.

Der Dorfentwicklungsprozess in Großwinternheim wurde am 12. April 2019 im Bürgerhaus gestartet. Ausführliche Informationen, sowie Dokumentationen und weitere Termine finden Sie hier

Es sitzen fünf Teilnehmer des Brügerbeteiligungsprozesses an einem Tisch und notieren ihre Anliegen auf Moderationskarten.
Foto: Stadt Ingelheim/hpk

Dorfentwicklung Großwinterheim - die Entdeckungstour am 12. April

Die Zukunft des Stadtteils Großwinternheim steht im Fokus des Dorfentwicklungsprozesses, der am 12. April 2019 begonnen hat. Den Anfang machte eine Entdeckungstour durch den Ort. Ziel der Tour war es, Geschichten und Motive zu erfahren, die die Großwinternheimerinnen und Großwinternheimer geprägt haben. „Was macht Großwinternheim aus?“, „Wo gibt es Orte, die Du mit besonderen Erlebnissen verbindest?“, „Wo ist man gerne aktiv?“ oder „Und wo kann man super entspannen? Es sollen Orte entdeckt werden, die Großwinternheim ausmachen.

Die Ergebnisse der Tour wurden beim ersten Dorfentwicklung-Forum am 10. Mai präsentiert.

Dokumentation Entdeckungstour "Zeig' uns Deinen Ort!" vom 12. April 2019

Dialogforum "Mein Dorf - Unsere Themen" am 10. Mai 2019

Nach der Entdeckungstour im April fand am 10. Mai das erste große Dialogforum im neuen Bürgerhaus Großwinternheims statt. Mit einer Postkarte wurden alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen um
gemeinsam zu überlegen, welche Themen für Großwinternheims Zukunft wichtig sind.
Die Ergebnisse der Entdeckungstour waren Grundlage für vertiefende Diskussionen. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, Meinungen und Eindrücke aus der Entdeckungstour zu kommentieren, neue Ideen einzubringen und zu diskutieren.

Dokumentation Dialogforum "Mein Dorf - Unsere Themen" vom 10. Mai 2019