Sprungmarke zur Navigation Sprungmarke zur Sitemap Sprungmarke zum Inhalt

Ein Stapel Tageszeitungen

Eisverkauf für die Ukraine

Der Krieg in der Ukraine ist für viele Menschen ein einschneidendes Ereignis. Auch die Kinder beschäftigt das sehr. Die Heidesheimer Kinder Lilliana und Victoria Krüger sowie Marie und Lina Heinze hatten eine tolle Idee. Sie packten Eis in eine Kühltasche, machten sich auf den Weg zur Bastion am Rheinufer und verkauften bei strahlendem Sonnenschein das Eis zugunsten der Ukrainehilfe. Spontan wurden sie unterstützt von Benjamin und Philipp Becher. Die Ortsvorsteherin Dr. Silvia Klengel hatte im Vorfeld bei der Abklärung der formalen Voraussetzungen geholfen. Der Eisverkauf lief gut und am Ende konnte ein Betrag in Höhe von 432 Euro an die „Aktion Deutschland Hilft“ überwiesen werden. Die Kinder hatten einen riesigen Spaß und waren sehr gerührt als zwei ukrainische Frauen ein Foto machten, um es an ihre Familien in der Ukraine zu schicken. Sie bedanken sich bei allen, die diese Aktion unterstützt haben und sich das Eis schmecken ließen.

Dr. Silvia Klengel

Ortsvorsteherin