Sprungmarke zur Navigation Sprungmarke zur Sitemap Sprungmarke zum Inhalt

Ein Stapel Tageszeitungen

Ampel in Großwinternheim der Öffentlichkeit übergeben

Viele Jahre kämpften die Großwinternheimer für eine Ampel, um die gefährliche Durchgangsstraße L428 für Fußgänger sicherer zu machen. Endlich sei dieser Herzenswunsch Wirklichkeit geworden, freute sich Ortsvorsteher Christian Lebert bei der offiziellen Eröffnung der Ampelanlage.

„Grün für Fußgänger und Rot für Autos“, das sei das richtige Signal für Sicherheit, Gesundheit und Umwelt erläuterte die Dezernentin Dr. Christiane Döll und Bürgermeisterin Eveline Breyer berichtete über die vielen Hürden, die zu überwinden waren, bevor diese Anordnung durchgeführt werden konnte.

Ortsbeiratsmitglieder und die Verwaltungsspitze testeten die Ampel auf ihre Funktionalität und querten die Straße einige Male zum Sicherheitstest.

 

Erfolgreicher Ampeltest. Foto: Stadt/bs
Zur Übersicht